Beratung für nicht-heterosexuelle Klient*innen (LSBTIAQ*Personen)

Diese Beratungsform beachtet die Vielfalt nicht-heterosexueller Entwicklungsmodelle und Identitäten aber auch Coming-out-Prozesse und Diskriminierungserfahrungen in unserer heteronormativen Gesellschaft. Dabei kommen auch die Empfehlungen des Verbandes schwuler und lesbischer Psychologen e. V. (www.vlsp.de) zur Anwendung sowie der aktuelle wissenschaftlich fundierte Erkenntnisstand.

Supervision Leipzig

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!